Pop kan mai Laos.

K1600_DSC07337

Innovatives Recycling: Abfallkübel aus Altpneus.

K1600_DSC07466

Blütenbeschützter Buddha.

K1600_DSC07469

Der Königspalast in Luang Prabang (heute als Nationales Museum mit sehr! strikten Kleidervorschriften) besitzt einen eigenen Gold-Tempel.

K1600_DSC07478

Strassenlaterne aus Holz.

K1600_DSC07490

Zuckerpalmen, Kokospalmen und wie sie alle heissen.

K1600_DSC07097

Die Mehrheit der Reisfelder liegen brach und warten auf die Regenzeit. Ein bewässertes Feld mit seinem hellen Grün fällt richtig auf.

K1600_DSC07123

Tagetes ist DIE Blume für Tempelopfergaben. Kunstvolle Arrangements – bei uns würden sie im Wohnzimmer landen.

K1600_DSC07180

Der Laos Buddha hat ein freundlich-verschmitztes Gesicht. Auf den Haaren türmt sich eine Spitze in Richtung Himmel.

K1600_DSC07261

Blaue Berge.

K1600_DSC07189

Gold und Rot sind die Tempelfarben. Kunstvolle Verzierungen und Schnitzereien machen jedes Gebäude zu einem Unikat.

K1600_DSC07190

Den Tempelmauern entlang befinden sich die kleinen Stupas als Grabmale.

K1600_DSC07299

Ein gewaltiger Aufstieg, Stufe um Stufe. Ich muss in der Hälfte aufgeben. Urs schafft es bis nach oben.

K1600_DSC09163

….. um diese Höhle zu entdecken. Die erwarteten Tontöpfe sind dann doch an einem anderen Ort.

K1600_DSC07302

Könnte das eine Eibe sein? Auf jeden Fall hat sie Riesennadeln.

K1600_DSC07129

Auch in Laos ist Frühlingszeit. Neben Frangipani und Bougainvillea ist weiterer Blütenzauber allerdings eher selten.

K1600_DSC07461

Kunsthandwerk und Café – eine perfekte Kombination.

K1600_DSC07543

Diese Buddha Statuen sind zum Verlieben.

K1600_DSC07547

Der Laos Buddhismus ist stark mit dem Hinduismus und seinen Göttergeschichten verknüpft.

K1600_DSC07549

Reiswaffeln – luftgetrocknet. Sie schmecken viel, viel besser, als die bekannten flachen Scheiben aus der Tüte.

K1600_DSC07554

Kein Tempel ohne Gold.

K1600_DSC07560

Ja – das heisst Volkswagen auf chinesisch.

K1600_DSC09176

Eingelegte Kobras – zu Schnaps verarbeitet. Igitt.

K1600_DSC07475

Und das wäre dann die Wirkung!?!

K1600_DSC09183

Wat steht für Tempel ….. und wir haben sie nicht mehr gezählt. Laos ist ein wunderbares Reise-Entdeckungsland und versteckt noch viel Potenzial.