Daly Waters Pub

K1600_DSC01545

Zwischen Darwin und Alice Springs – mitten im Niemandsland liegt Daly Waters. Im Umkreis von 200 Kilometern gibt es vielleicht einen Farmer und sonst nichts. 1862 fand der Entdecker John McDouall Stuart auf seinem Weg von Süden in den Norden frisches Wasser an diesem Ort. Während dem Viehtrieb von Queensland nach Westaustralien war Daly Waters eine wichtige Wasserquelle. In den Jahren um 1930 machten die Flugzeuge von Quantas hier Zwischenhalt. Um die Passagiere und die Crew zu verpflegen, entstand das Daly Waters Pub. Heute eine historische Institution.

K1600_DSC01550 K1600_DSC01544

Das Pub ist dekoriert mit Hüten, Autonummern, BHs, Geldscheinen, Visitenkarten, Unterhosen, Flip Flops und Raritäten.

K1600_DSC01541 K1600_DSC01542

Da bleiben wir gerade eine Nacht. Am Nachmittag füllt sich der Campingplatz, ein Wohnwagen neben dem anderen wird platziert.

K1600_DSC07363

Und um 17.00 Uhr zur Happy Hour ist die Hölle los. Alles trifft sich an der Bar und will für 3 Dollar fünfzig einen Drink ergattern. Die Girls hinter der Theke verstehen ihr Geschäft. Auf die Frage „Was kann ich für dich tun sweetheart?“ schmilzt doch jede/r dahin oder? Auf der Bühne unterhält uns ein in die Jahre gekommener Countrysänger mit seiner rauhen Stimmen und der weissen Gitarre.

K1600_DSC01547

Ja, ein paar Stunden Gesangsunterricht könnten ihm nicht schaden, doch er gibt sein Bestes und wir den Applaus. Auch wenn der Ort von Touristen lebt, ist er herrlich authentisch und wir amüsieren uns köstlich.

K1600_DSC01559 K1600_DSC01552

PS: ….. das ist übrigens unser 100. Bericht!